Meine Glückskarte Menu

Permalink:

Babboe macht Lust auf Familienausflüge

Babboe Webseite

Zu sehen, wie unser Sohn Luis sich Stück für Stück entwickelt und die Welt für sich entdeckt, lässt unser Herz immer wieder aufs Neue höher schlagen. Die Sommermonate sind natürlich am besten geeignet, ihm immer wieder neue Abenteuer erleben zu lassen. Seitdem er nun auch das Fahrradfahren für sich entdeckt hat, sind wir bei unseren Ausflügen sogar noch ein Stück flexibler geworden und ihm macht es unendlich viel Spaß.

Aber Mütter und Väter müssen deswegen nicht auf die regelmäßigen Fahrradausritte verzichten, wenn entweder das Kind noch zu klein für das eigene Fahrrad oder aber auch die „Sippe“ zu groß ist, um auf alle gleichzeitig aufpassen zu können. Auf unserem letzten Messebesuch in Hamburg sind wir auf die grandiosen Fahrräder von Babboe gestoßen, die uns nicht nur durch Funktion, sondern auch durch ihr Aussehen begeistert haben.

Je nach Alter und Größe der Kinder, bieten die nach ihrem holländischen Vorbild „Bakfiets“ genannten Lastenfahrräder genug Platz, um die Kids, den Picknickkorb und vielleicht noch einen Hund einzupacken. Und dann geht’s ab auf die Piste. Selbst an die meist technikverliebten Herren der Schöpfung haben Babboe gedacht und eine Elektrovariante gebaut. Wenn die Kinder kurz davor sind den Abschluss in der Grundschule zu machen und trotzdem noch im Korb mitgenommen werden wollen, ist der Elektromotor eine grandiose Hilfe. ;-)

Persönlich finden wir es klasse, dass die Kinder vor einem und nicht, wie bei vielen anderen Vorrichtungen hinter einem mitfahren. Zum einen kann man die Kleinen besser im Blick behalten, aber zum anderen kann man Gefahrzonen einfach besser einschätzen und sie umgehen.

Wir haben euch hier einmal das Video von Babboes Webseite eingestellt, damit ihr euch selbst einen Einblick verschaffen könnt. Wir würden uns auch sehr über Feedback von euch freuen, wenn ihr bereits Erfahrungen mit „Bakfiets-Fahrrädern gemacht habt. Wir sind auf jeden Fall Fans!

 

 

 

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.

Permalink:

Interview mit Itbaby

Bildschirmfoto 2014-05-26 um 14.04.54

Heute möchten wir euch einen ganz tollen Onlineshop,
mit einer riesigen Auswahl wunderschöner Produkte vorstellen:

www.itbaby.de

itBaby_Sticker

Ich habe mit Stefanie Zotz, der Gründerin von itbaby, ein kleines Interview geführt.
Aber lest selbst:

Wer steckt hinter “itbaby”? Aus wem besteht das Team?
Das ist ein13köpfiges Expertenteam bestehend aus Ärzten, Hebammen, Müttern und ich.

Wie kamt ihr auf die Idee für “itbaby”?
Als Kindermädchen konnte ich jahrelang viel Erfahrung im täglichen Umgang mit Produkten sammeln. Hierbei ist mir oftmals aufgefallen, dass selbst namhafte Marken Ihre Produkte im Ausland billig produzieren und schädliche Materialien verwenden. Die Gesundheit, sowie die ethischen Anforderungen an Kinderprodukten sollten immer sehr hoch sein.

Zudem ist die Suche im Internet nach ausgefallen, schönen und gesundheitsunbedenklichen Produkten eine fast unlösbare Angelegenheit ist.

Genau deshalb habe ich mich mit meiner Idee, eine Plattform für Eltern zu schaffen, wo sie Lieblingsstücke für besondere Tag und für den Alltag finden und das alles immer absolut unbedenklich einkaufen können verwirklicht.

Für wen ist euer Shop gemacht?
Für alle jungen und werdenden Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte.

Ihr habt ein wundervolles Sortiment an tollen Kinderartikeln.
Wo entdeckt ihr diese tollen Artikel?

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen wundervollen Produkten, egal wann und wo.
Sogar im Urlaub schaue ich mich ständig nach tollen Kinderprodukten um.
Zum Glück erhalten wir mittlerweile auch viele Emails mit wertvollen Empfehlungen von unseren Kunden.

Welches sind besonders beliebte Artikel? Welcher ist euer persönlicher Lieblingsartikel?
Unsere absoluten Besteller sind personalisierte, handgefertigte Produkte aus Deutschland.

Mein Lieblingsartikel ist dieser handmade Häkel-Rassel Octopus aus Bangladesch.

Ich liebe die hochwertige verwendeten Materialien, das wundervolle Design und, dass dieses Produkt Frauen und deren Familie dauerhaft in Bangladesch unterstützt.

Octopus

Was ist dir wichtig an deiner Arbeit?
Meine Leidenschaft sind Kinder. Deshalb wollen wir Produkte auf spüren, die eine Geschichte erzählen, gute Erinnerungen oder Gefühle wecken: einfach ausgewählte Lieblingsstück mit Seele.

Noch eine letzte Frage in eigenem Interesse:
Gibt es für dich/euch ein Motiv welches du/ihr gern auf einer Karte haben würdet? Oder, welche Art Karte sollten wir in unser Sortiment mit aufnehmen?
Ich bin total verzaubert von der Geburtskarte Münchner,
was vielleicht daran liegt, dass ich ein waschechtes Münchnerkindl bin!

Liebe Stefanie,
vielen lieben Dank für dieses tolle Interview mit dir!

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.

Permalink:

Begrüsst die Generation Mobile-Born

Generation Mobile BornJeder Erwachsene wird regelmäßig in andächtige Verblüffung versetzt, wenn er nur Minuten einem kleinen Kind beim Umgang mit digitalen Geräten wie Smartphone, Tablet oder Computern zuschaut. Mit spielerischer Leichtigkeit und ohne eine Sekunde zu zögern, werden komplexe Bedienungsabläufe von Windelträgern durchgeführt, die bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal einen richtigen Satz formulieren können. Kleinkindern bringen nicht nur ihren Großeltern die Bedienung des iPhones bei, sondern in vielen Fällen auch bereits ihren Eltern. Der Sohn eines befreundeten Elternpaares konnte bereits im zarten Alter von eineinhalb auf Zuruf Bilder aus der Smartphone-Fotogalerie in beeindruckender Geschwindigkeit den anwesenden Gästen zuordnen! Dagegen wirkte die Textbeschreibung “Dada-Du-Da” verhältnismäßig simpel! Continue reading…

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.

Permalink:

Online-Marktplatz für Kinderbekleidung

vintage kids logo groß

Vintage-Kids ist der Premium Marktplatz für leicht gebrauchte oder neuwertige Kinderbekleidung
und seit Januar 2013 im Internet zu erreichen.
Denn leider wachsen die Klamotten nicht mit. Unsere Kinder jedoch umso schneller. 

 www.vintage-kids.com ist ein Projekt zweier junger Familien aus Berlin. Mit den großen und kleinen Problemen des Familienalltags sehr vertraut, machten sie sich die eigenen Erfahrungen zu Nutze und schufen mit Leidenschaft ein wirklich sinnvolles Projekt: von Eltern für Eltern.

Welche Mutter kennt nicht die sich ständig wiederholenden Momente, in denen man hilflos vor einem Riesenberg viel zu schnell, viel zu klein gewordener Baby- und Kinderklamotten sitzt. Meist sind diese in einem sehr guten Zustand wenn nicht sogar neu und ungetragen. Es wird getauscht oder an Freunde zu fairen Preisen verkauft und auch schon mal ein Wochenende geopfert um sich auf den Flohmarkt zu stellen. Diverse Vakuumsack-Verpackungsstrategien werden überlegt und man fragt sich, in welcher Ecke eines Schrankes oder des Kellers noch Platz vorhanden ist! 

Bildschirmfoto 2014-03-10 um 09.20.16

Wenn es um Kinderbekleidung geht, sind Flohmärkte von je her populär. Dank dem Trend, nun auch gebrauchte aber vor allem hochwertige Bekleidung stilvoll online kaufen und verkaufen zu können, trifft Vintage-Kids mit der Spezialisierung auf Kinderbekleidung den Zahn der Zeit. Zusätzlich bietet Vintage-Kids.com Vorteile die in diesem Segment bis dato online nicht dagewesen sind.
Für die Eltern heißt dies:
Sachen packen, Paket an Vintage-kids.com versenden und der Rest wird erledigt. 

Im Großraum Berlin wird sogar ein Abholservice angeboten. 

Auch was einen sogenannten nachhaltigen Lifestyle angeht, trifft Vintage-Kids.com den Zahn der Zeit.
In Zeiten schwindender Kaufkraft wird vermehrt Billigkleidung gekauft, umso wichtiger ist der Trend gut erhaltene aber vor allem hochwertige Kleidungsstücke wiederzuverwerten und seinen eigenen sozioökologischen Beitrag zu leisten. „Gutes Tun“ das steht für die vier Gründer von Vintage-Kids.com (E-Commerce-experte, Ärztin, Kaufmann und Stylistin) ganz oben auf Ihrer Agenda. So unterstützen sie zum Beispiel Charityprojekte, „und wir stehen noch ganz am Anfang“ so eine der Gründerinnen. „ Wo wir also persönliche Schwierigkeiten erlebt haben, möchten wir leidenschaftlich helfen, damit andere Familien ihre Sachen sinnvoll verkaufen können und wieder andere Familien davon profitieren. Und das alles mit so wenig Aufwand wie möglich. Einfach alle Klamotten in eine Kiste packen, uns schicken und wir machen den Rest. Zurücklehnen und Geld kassieren. Oder gute und günstige Kinderbekleidung mit hohem Qualitätsanspruch kaufen und dabei sparen.“ 

Der Erfolg der Plattform gibt ihnen Recht. Denn schon kurz nach dem Start wurde das Angebot bereits auf Outlet-Neuware von Markenherstellern ausgeweitet.
Die nächsten Schritte sind bereits in der Umsetzung. Dazu gehören unter anderem auch Schwangerschaftsbekleidung und ein Marktplatz für in Eigenproduktionen hergestellte Kinderbekleidung im Stile von dawanda und etsy. 

Über Vintage-Kids: 

Vintage-Kids wurde von den beiden Familien Stoffers und Todorovic im Dezember 2012 gegründet.
Der Marktplatz bietet die Möglichkeit mit geringen Aufwand neue, neuwertige oder leichtgebrauchte Kinderbekleidung zu verkaufen oder kaufen. 


Schaut doch einfach mal in Ihrem Shop vorbei.
Wir finden die Idee auf jeden fall SUPER!

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.

Permalink:

Geschenke und Dekoideen online shoppen

geschenkartikel_logo_web

Heute möchten wir euch den Online-Shop geschenkartikel-shopping.de vorstellen!

Mittlerweile tummeln sich auch im Internet zahlreiche Möglichkeiten online Geschenke, Scherzartikel, Lifestyleprodukte und Dekorationen zu shoppen. 

Der Online-Shop geschenkartikel-shopping.de bietet das alles zusammen in einem Shop an. Ob Geschenkideen für Männer, Frauen oder Kinder, Dekorationsideen oder Lifestyleprodukte, hier gibt es alles, was das Herz höher schlagen lässt. Von ausgefallen über klassisch bis hin zu verrückt – hier sollte für jeden die passende Geschenkidee zu finden sein. Auch für zahlreiche Anlässe wie Geburtstag, Valentinstag, Ostern, Weihnachten etc. bietet der Online-Händler tolle Ideen, um dem Beschenkten/der Beschenkten eine Freude zu machen.

Ansicht_Shop

Der Online-Shop hat sich darauf spezialisiert, sein Sortiment so ausgefallen wie möglich zu präsentieren und so legt geschenkartikel-shopping.de Wert darauf, dass die Produkte mit Design, Individualität und Funktionalität punkten. Zahlreiche bekannte Marken wie INVOTIS, present time u. a. führt der Geschenkeanbieter in seinem Sortiment – übrigens wird das Sortiment stetig erweitert und optimiert.

flaschenverschluss

So sorgt geschenkartikel-shopping.de dafür, dass immer wieder neue und ausgefallene Produkte im Shop zu finden sind. 

Mittlerweile ist der Geschenkehändler auch im Social Web unterwegs – auf facebook zum Beispiel werden in regelmäßigen Abständen tolle Geschenkideen und Produkte verlost – mit etwas Glück kann man hier wirklich tolle Artikel gewinnen. Vorbeischauen lohnt sich in jedem Fall!

Auch wir haben gemeinsam mit dem Shop für Geschenkartikel ein Gewinnspiel für den 17. März 2014  geplant. Ihr dürft also gespannt sein, welche tollen Artikel euch zur Verlosung bereit stehen.

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.

Permalink:

Super Bowl und Fussball-Weltmeisterschaft – Einladungskarten zu eurem Fan-Event

MetLife Stadion in New Jersey (Quelle: http://www.ping4.com)

Diesen Sonntag ist es wieder soweit. Um das beste Team der National Football League (NFL) der Saison 2013 zu ermitteln, trifft um 18:25 Eastern Standard Time (sechs Stunden müsst ihr zurückrechnen) das Team der Seattle Seahawks auf das Team der Denver Broncos. Dieses Jahr findet der 48. Super Bowl im MetLife-Stadion in New Jersey statt und hat gleich ein paar Prämieren auf Lager: Zum ersten Mal wird das Endspiel ausserhalb in der bitteren Kälte stattfinden und zum ersten Mal teilen sich zwei Staaten – New Jersey und New York – die Aufgaben, die dem Gastgeber zufallen.

Continue reading…

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.

Permalink:

Valentinstag – Ein Bischof im Auftrag der Liebenden

(dies ist die Fortsetzung des Beitrags vom 29. Januar 2014)

Mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Kleidung kämpften sich die drei durch den Sturm Richtung Gaststätte. Der Wind war klirrend und der Schnee erschwerte jeden Schritt. Tomaso jedoch spürte die Kälte nicht. Er war erfüllt von einem warmen Glücksgefühl, dass langsam aber stetig von seinem Körper Besitz einnahm.

Als sie an der Gaststätte ankamen und sich die schweren Türen öffneten, war der Anblick, der sich ihnen bot, wie eine Engelserscheinung. Bischof Valentin von Terni saß mit einer Gruppe Wanderern, die sich hier scheinbar vor dem Sturm in Sicherheit gebracht hatten, und Nuntio an einem Tisch und erzählte heitere Geschichten. Sein Lachen war warm und seine roten Wangen sowie seine stattliche Gestalt ließen ein herzliches Gefühl bei den Betrachtern aufkommen. Als die drei hineintraten, wendete der Bischof seinen Blick auf Tomaso und Sophia.

„Ihr müsste das junge Paar sein, von dem mir schon soviel erzählt wurde“, rief der Bischof den Neuankömmlingen zu. „Ich bin überglücklich, eure Bekanntschaft machen zu dürfen!“ „Eure Exzellenz!“ gaben Sophia und Tomaso unisono zurück und verneigten sich respektvoll. „Auf mit euch, meine Kinder, hier seid ihr die Ehrengäste“, erwiderte der Bischof rasch und wedelte mit seinen Armen.

„Bitte verzeiht, Eure Exzellenz,“ Tomaso sah verschüchtert auf den Boden, „ich bin darüber unterrichtet worden, dass Ihr um meine Stellung wisst. Aber seid ihr euch auch der Tragweite Eurer Taten bewusst? Wir können diesen Dienst nicht von Euch verlangen!“

„Lieber Freund,“ der Bischof ging auf Tomaso zu und nahm sein Kinn in seine rechte Hand während er Tomasos Blick auf den seinen richtete, „jedes Tier und jeder Mensch dieser Welt, hat das Recht zu lieben. Es ist ein Gott gegebenes Recht. Und eine Liebe ist nur dann gesegnet, wenn sie vor den Augen Gottes und in seinem Sinne in einer Ehe mündet. Keine weltliche Kraft dieser Erde hat die Macht, sich dem zu widersetzen. Und unter uns… warum soll gerade dir, als treuer Diener des Staates, dieses Recht verwehrt werden?“

Der Bischof lies Tomasos Kopf los und nahm nun seine Hand stattdessen. Mit der anderen Hand ergriff er Sophia und ein breites Lächeln durchzog sein Gesicht: „Nun lasst uns an diesem wundervollen 14. Februar 267 der Liebe und dem lieben Gott huldigen, auf das zwei Seelen zu einer werden!“

Diese Geschichte ist frei erfunden. Aber so ähnlich hätte es damals im dritten Jahrhundert gewesen sein können, als Bischof von Terni sich dem Befehl des Kaisers widersetzte und Liebespaare traute – egal ob Soldat oder nicht.

Aufgrund seiner Religion wurde der Bischof Jahre später durch den Kaiser zum Tode verurteilt und enthauptet. Ob seine Eheschließungspraktiken Auslöser dafür waren, ist nicht überliefert. Vielmehr gilt, verschiedenen Quellen nach zu Urteilen, der 14. Februar jeher als Gedenktag für den besagten Bischof. Eingeführt durch die Kirche, wurde er bald von den Liebenden übernommen und mit den Jahrhunderten kamen durch verschiedene Kulturen weitere Traditionen und Bräuche hinzu.

Beispielsweise kam im Viktorianischen Zeitalter der Brauch auf, sich gegenseitig dekorierte Karten zu schicken. Eine Tradition, die wir natürlich für sehr gut und sinnvoll halten. Die Blumen jedoch soll bereits der Bischof selbst den Liebespaaren mitgegeben haben und das Strauß-Verschenken hat damit nicht erst nach der Entstehung der organisierten Floristen-Verbände begonnen.

Wie ihr euren Valentinstag verbringt und was ihr als Anlass nehmt, eurem Herzallerliebsten oder eurer Herzallerliebsten Blumen, eine Karte oder Konfekt zu schenken, bleibt natürlich euch überlassen. Wir sind sicher, dass es wundervoll werden wird.

Vielleicht ist es die Wahrheit, was um den Bischof von Terni an diesem 14. Februar geschehen ist. Vielleicht ist es aber auch einfach nur eine schöne Liebesgeschichte. Wie auch immer…

meineglueckskarte_logo

 

wünscht euch allen einen schönen Valentinstag!

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.

Permalink:

Valentinstag – Eine Liebesgeschichte

„Nichts und niemand“, schrie Tomaso ihr zu, „weder ein Kaiser noch seine Garde, meine Kameraden, und schon gar nicht Sturm und Urgewalt werden mich davon abhalten können, dich zur Frau zu nehmen!“ Mit sanfter Stimme fügte er hinzu, während er ihr tief in Augen sah: „Dafür ist meine Liebe zu dir zu stark, Sophia!“ „Aber bedenke doch die Folgen… für uns und unsere Familien, geliebter Tomaso! Es ist des Kaisers Befehl und ich möchte dich nicht verlieren!“ Tränen stiegen in Sophia hoch, als sie begriff, dass sich ihr geliebter Soldat und Partner nicht von seinem Unterfangen abringen lassen würde… und sie es in ihrem tiefsten Inneren auch nicht wollte, dass es so käme.

Es schneite bereits den ganzen Tag in dem kleinen italienischen Ort und die vergeblichen Versuche sich in das Nachbardorf zu einem Vertrauten zu begeben, der die beiden Verliebten Trauen wollte, waren an den furchtbaren Strassenzuständen gescheitert. Mit Tomasos näherrückenden Abberufung zu den Schlachtfeldern im Süden, schien der Plan und die Zukunft des jungen Paares besiegelt.

Plötzlich stieß die Tür auf und starke Windböen erfassten die Bewohner der kleinen Behausung, ließen Schnee durch das Zimmer fegen, der sich wie ein sanfter Schleier frischen Mehls auf die Einrichtung legten. In der Tür stand Giorgio, der Sohn des Schenken- und Gasthausbesitzers Nuntio. „Schnell beeilt euch… kleidet euch an! Ihr müsst sofort zu uns ins Gasthaus kommen, wenn ihr euer Ansinnen noch vor Ankunft des Frühlings umgesetzt sehen wollt!“ „Wovon sprichst du, du Narr?“, fragte Tomaso. „Für kein Geld der Welt bringe ich Sophia raus in diese Eishölle. Und mich selbst auch nicht!“

„Eilt euch doch!“, rief Giorgio. „Wir haben in der Gaststätte einen Gast, der im Stande ist, euch im Sinne der Kirche zu trauen! Eilt euch! Er will trotz des Sturmes weiterziehen und wartet nur, weil er hörte, dass du ein Diener des Kaisers bist!“

Sophia schob sich an Tomasos breiten Schultern vorbei und sah Giorgio mit ungläubigen Augen an. „Bist du von allen guten Geistern verlassen? Du weißt, dass es gemäß kaiserlicher Anordnung verboten ist, Soldaten zu trauen. Warum musstest du ihm das sagen? Einem Fremden!“ „Beruhige dich, Sophia, es ist uns herausgerutscht. Aber es soll euch kein Leid widerfahren. Er hat ausdrücklich gesagt, er möchte diese Trauung vollziehen… und es sei ihm bewusst, dass er sich damit nicht nur Freunde mache. Vertraut ihm! Der Mann ist schliesslich ein Bischof“, erwiderte Giorgio.

Mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Kleidung kämpften sich die drei durch den Sturm Richtung Gaststätte. Der Wind war klirrend und der Schnee erschwerte jeden Schritt. Tomaso jedoch spürte die Kälte nicht. Er war erfüllt von einem warmen Glücksgefühl, dass langsam aber stetig von seinem Körper Besitz einnahm.

Fortsetzung folgt…

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.

Permalink:

Meine-Glueckskarte Adventskalender 2013 – Danke schön!

Zum ersten Mal haben wir in der vergangenen Weihnachtszeit für Euch
den Meine-Glückskarte – Adventskalender mit täglicher Verlosung von vielen tollen Preisen veranstaltet.
Insgesamt hatten die Preise einen Wert von über 1200 €!

Nachdem alle Gewinner Ihre Preise erhalten haben,
ist es nun an der Zeit uns noch einmal bei all´ unseren Sponsoren herzlich zu bedanken.

Im Einzelnen haben uns beim meine-Glueckskarte Adventskalender 2013 folgende Firmen
durch Sachgeschenke oder Gutscheine unterstützt:

Schwanger in meiner Stadt, Mamibox, Pinkbox, TP-Sports, Vintage Kids,
Babymarken, My Name Label, Kunipatz, Freche Spatzen und unsere Shops meine-Glueckskarte und Gluecksdinge.

Stöbert doch mal durch die Shops unserer Sponsoren … sie halten dort tolle Sachen für Euch bereit!

Für das meine-Glueckskarte Team wäre es etwas verfrüht zu sagen,
dass wir schon am diesjährigen Adventskalender arbeiten, jedoch nehmen wir es mit Sepp Herberger:
“Nach dem Adventskalender ist vor dem Adventskalender!”
Wir sind also schon wieder auf der Suche nach neuen Sponsoren und tollen Gewinnen
für den Adventskalender 2014!

Wir hoffen im neuen Jahr noch mehr Gewinne für den Adventskalender zu bekommen,
um euch die Adventszeit erneut zu versüßen!

STAY TUNED…
schon bald geben wir im BLOG Tipps und Informationen für den bevorstehenden VALENTINSTAG!

Uebersicht-Adventskalender 2013 meine-Glueckskarte

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.

Permalink:

Weihnachtskarten für Freunde und Familie

Liebe Freunde,

bald es heißt es wieder “es weihnachtet sehr” und die Festtage locken mit Familienzeit, gemütlicher Zweisamkeit oder auch Abenden mit den lieben Freunden. Im Zeitalter des elektronischen Fortschritts und der vermeintlich sich ausweitenden Anonymisierung stimmt es uns sehr glücklich, dass anscheinend die Tradition der Grußkarten zu festlichen und glücklichen Anlässen nicht aus der Mode kommt.

Firmenkarten haben Hochkonjunktur

(Quelle: www.signascript.de)

Die unpersönliche E-Mail hat zu besonderen Tagen ausgedient und muss dem mit Liebe und Bedacht gestalteten Papierpendant weichen. Was in Familien- und Freundeskreis fast schon eine Selbstverständlichkeit ist, wird immer mehr auch in der Wirtschaftswelt wertgeschätzt. Kleine, mittelständische und große Betriebe legen immer mehr Wert auf einen hochwertigen Auftritt im Postkasten – vor allem jetzt zur Weihnachtszeit. Laut einem sehr schönen Artikel in der WELT werden in den Wochen vor Weinachten bis zu 80 Millionen Weihnachtskarten verschickt. Die vermeintlich nebensächliche Grußkarte wird so zum erheblichen Wirtschaftsfaktor in der Papier-Branche.

Wer dem ganzen noch einen draufsetzen will, lässt seine gesamte Karte in Handschrift drucken. Betriebe – wie bspw. Signascript - mit eigens dafür angefertigten Kalligrafiemaschinen haben Hochkonjunktur zu den Festtagen. Zwar lohnen sich diese Anfertigungen eher für größere Betriebe mit vielbeschäftigter Chefetage. Aber der Trend ist klar erkennbar. Continue reading…

  • Thanks for leaving a comment, please keep it clean. HTML allowed is strong, code and a href.